Es geht wieder los!

Liebes Publikum, liebe Freunde!

 

Janssen & Grimm sind wieder live zu sehen und zu hören - dank findiger Veranstalter, großer Solidarität und toller Improvisationskunst in der Kulturszene. Wir sind froh, wieder spielen zu können - natürlich unter Einhaltung der erforderlichen Corona-Präventionsmaßnahmen. Gemeinsam trotzen wir Corona und erleben wieder schöne Abende.

 

Es gibt neue Termine - und neue Veranstaltungsorte zu entdecken!

 

Dafür bitte HIER entlang!

 

Wir wünschen Ihnen das Beste - bleiben Sie gesund!

 

Uwe Janssen & Imre Grimm

Das aktuelle Programm: "PING!"

"Man konnte sich fühlen, als sei man bei Freunden zu Gast. Intelligente Comedy und übersprudelnde Kreativität... Würde man Heinz Erhardt, Otto und eine Art ,Wochenshow' zusammenwerfen, würde es einigermaßen annähernd beschreiben, warum dieser Abend so verflixt unterhaltsam war."

("Hildesheimer Allgemeine Zeitung" über "PING!")

"Optisch präsentieren sie sich in ihrem Programm „Ping!“ in der Tradition von Stan und Olli, geistig irgendwo zwischen Otto und Heinz Erhardt... Das alles ist temporeich, witzig und mit Gespür für Timing vorgetragen. Und es erinnert in besonders absurden Momenten an Kurt Schwitters’ Dada-Kunst."

("Hannoversche Allgemeine Zeitung" über "PING!")

Die neue CD ist da! "Ping! LIVE"

Endlich auf CD: "Ping!" gibt's jetzt auch zum Mitnehmen

 

Erhältlich bei unseren Shows -
und im hannoverschen Buchhandel bei

- Decius (Osterstraße)

- Hugendubel (Kröpcke)

- Leuenhagen & Paris (Lister Meile)

- Buchhandlung an der Marktkirche

 

DER INHALT:

- Hallo

- PING!

- Selbermachen

-Wir gendern

- Schwierige Ludovica

- Balkonkartoffeln

- Intermezzo

- Die traurige Ballade vom Ritter Krankwart

- Schei

- Mein Körper und ich

- Männer beim Arzt

- Schisslaweng

- He kummt

- Reise nach Methusalem

- Batman & Willi

- Zahn Harrys 

 

12,- Euro

Aufgenommen im Theatersaal Langenhagen

Produziert von Jens Krause

 

Zwei knasternde Schwadroneure, weidlich fatigant und derohalben nur halbschlächtig schnurrig? Hanebüchener Kokolores!


Die beiden hannoverschen Kolumnisten und Satiriker Uwe Janssen und Imre Grimm holen in ihrem sechsten Programm „PING!“ ein paar schöne, alte Wörter aus der Kiste und treiben nach alter Väter Sitte Schindluder mit dem Typenrad, dem Farbband und dem Zeitgeist: honett, bumsfidel und schlankerhand bonfortionös.


PING! Das steht für „Perfekt inszeniertes Nonsensgefasel“ oder „Poesie in neuem Gewand“.

Papier ist nicht geduldig?

PING!

Erleben Sie die einäugigen Zwillinge der norddeutschen Sitzcomedy mit Friesematenten und Grimmatik ohne Schischi.

 

Ein furioser Mix in Wort, Bild und Ton.

Heidewitzka! Das wird ein Jokus!

LIVE!

"Janssen & Grimm: Ping!" 

Sonntag, 6. September 2020,
auf der Insel Wilhelmstein im Steinhuder Meer 

(powered by tak Hannover)

- "Wie kommen Sie nur immer auf Ihre Ideen?"

- "Bei der nachdenklichen Begehung unserer weitläufigen Latifundien."

Mehr mit uns: Salon Herbert Royal

HANNOVERS SMARTESTES KABARETT:

Sechs hannoversche Zeitungslümmels blicken satirisch zurück! Und wir sind dabei. Das ist lustig! Das Ganze heißt: "Salon Herbert Royal". Termine, Tickets und Informationen gibt's hier.